Pflanze der Woche: Helleborus (Christrose, Nieswurz)
Standort halbschattig bis schattig in nährstoffreichen, humosen, torfigen Böden oder Mullböden, kalkliebend. Bei optimalem Standort langlebig. Alte Arzneipflanze und zum Schnitt geeignet. Achtung: Sie ist giftig! Die Helleborus wird Christrose genannt, da einige der Pflanzen schon zur Weihnachtszeit blühen. Partner: Corydalis, Epimedium, Pulmonaria, Hepatica, frühblühende Gehölze, Carex, Asarum, Vinca, Geophyten (Zwiebel- und Knollengewächse)
Alle Pflanzen dieser Gattung anzeigen
Empfohlene Pflanzen:
Helleborus niger hybrid (Nieswurz)

Helleborus niger hybrid (Nieswurz)

>> anzeigen

Helleborus orientalis hybrid (Nieswurz)

Helleborus orientalis hybrid (Nieswurz)

>> anzeigen

 
Helleborus antiquorum hybrid (Nieswurz)

Helleborus antiquorum hybrid (Nieswurz)

>> anzeigen

 

 
(c) 2006 - 2018 Oliver Kilb | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung